Der Entsorgungsmonitor 2008 - Ein Projekt der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

Der Entsorgungsmonitor 2008

Das Gesamtranking


Wer entsorgt den Müll* am günstigsten? Diese Frage beantwortet die hier vorliegende Rangliste für 100 deutsche Großstädte. Da nicht überall identische Services angeboten werden, hat das von der INSM beauftragte Institut die Daten aller untersuchten deutschen Großstädte in ein standardisiertes Punktesystem überführt, um alle 100 Kommunen vergleichbar zu machen. 100 Punkte markieren den Durchschnittspreis aller 100 Städte im Testfeld. Höhere Punktzahlen bedeuten: Hier wird der Müll* kostengünstiger abgefahren. Eine Punktzahl unter 100 heißt: Hier ist die Müllabfuhr überdurchschnittlich teuer. Hier finden Sie mehr zur Methodik des Entsorgungsmonitors.

Wenn Sie in die Städtenamen hineinklicken, gelangen Sie zum Gebührenprofil der jeweiligen Stadt und finden dort ebenfalls die realen Preise für alle untersuchten Müllmengen: 30, 60, 98 Liter.

RangStadtPunkte
1Wiesbaden 153,2
2Gelsenkirchen 150,4
3Chemnitz 148,0
4Potsdam 147,9
5Magdeburg 143,1
6Essen 140,6
7Schwerin 140,0
8Regensburg 138,6
9Wolfsburg 138,3
10Cottbus 138,1
11Ratingen 137,1
12Bottrop 133,7
13Trier 132,3
14Witten 131,6
15Paderborn 128,8
16Herne 126,4
17Solingen 122,8
18Mülheim (an der Ruhr) 121,1
19Halle (Saale) 120,4
20Nürnberg 119,2
21Heilbronn 118,5
22Offenbach 118,3
23Recklinghausen 118,2
24Bonn 117,8
25Frankfurt (am Main) 117,0
26Osnabrück 116,6
27Marl 116,2
28Flensburg 115,8
29Augsburg 112,7
30Esslingen 112,4
31Göttingen 112,1
32Würzburg 111,4
33Zwickau 110,2
34Ludwigsburg 110,0
35Wilhelmshaven 109,8
36Darmstadt 109,0
37Lübeck 108,7
38Salzgitter 108,0
39Hamm 106,2
40München 105,8
41Villingen-Schwenningen 104,9
42Remscheid 104,2
43Freiburg (im Breisgau) 104,1
44Erlangen 103,5
44Velbert 103,5
46Wuppertal 102,8
47Stuttgart 102,1
48Oldenburg 101,4
49Mainz 101,0
50Pforzheim 100,9
51Hanau 100,1
52Erfurt 98,2
53Bremen 97,8
54Bochum 96,4
55Hannover 96,1
56Berlin 95,4
57Karlsruhe 94,6
58Iserlohn 94,5
59Münster 94,3
60Rostock 94,1
61Koblenz 93,9
62Kiel 92,1
63Tübingen 92,0
64Minden 91,9
65Bremerhaven 91,0
66Ludwigshafen 90,8
67Dresden 90,3
68Kaiserslautern 90,0
69Gütersloh 89,1
70Jena 89,0
71Hagen 88,7
72Saarbrücken 88,1
73Braunschweig 87,4
74Reutlingen 85,8
75Leipzig 83,0
76Krefeld 81,9
77Fürth 81,8
78Gera 79,3
79Köln 79,1
80Mannheim 79,0
81Neuss 78,2
82Ingolstadt 75,8
83Oberhausen 73,5
84Düren 73,1
85Hildesheim 72,4
86Lünen 72,3
87Kassel 71,4
88Dortmund 71,2
89Siegen 70,7
90Heidelberg 68,1
91Ulm 67,9
92Düsseldorf 67,5
93Hamburg 63,8
94Duisburg 63,5
95Bielefeld 63,0
96Moers 62,5
97Leverkusen 61,3
98Aachen 46,9
99Mönchengladbach 40,9
100Bergisch Gladbach 35,6

Hier finden Sie alle 100 untersuchten Großstädte in einer Rangliste. Auf Platz 1 befindet sich die Stadt, in der nach Analyse der IW Consult die Müllabfuhr am preiswertesten ist. Je weiter nach unten in der Rangliste - je teurer ist sie. Das Ranking wurde erstellt anhand wissenschaftlich ermittelter Preise für jede Stadt bezogen auf die Abfuhr von ag Litern Müll* pro Woche. Nicht in allen Städten werden alle Services angeboten: Zum Beispiel werden Mülltonnen in vielen Kommunen nur ab Kante Bürgersteig entleert (Teilservice), anderenorts aber vom Grundstück aus abgeholt (Vollservice). In Kommunen, die ausschließlich Vollservice anbieten, haben die Wissenschaftler einen prozentualen Abschlag der durchschnittliche Preisdifferenz zwischen Teil- und Vollservice vorgenommen. Auf diese Weise ermöglichen sie trotz unterschiedlicher Services ein bundesweiter Vergleich aller 100 untersuchten Städte. Die auf diese Weise zustandegekommenen Zahlen wurden in ein Punktsystem überführt.


* Müll: Restmüll (Hausmüll), Biomüll, Sperrmüll und Wertstoffe.