Der Entsorgungsmonitor 2008 - Ein Projekt der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

Villingen-Schwenningen - das Gebührenprofil

Alle Preise und Leistungen von Villingen-Schwenningen


Im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) haben Wissenschaftler der IW Consult GmbH die Müllgebühren der 100 größten deutschen Städte analysiert. Sie finden hier das Gebührenprofil von Villingen-Schwenningen. Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Serviceleistungen, die bundesweit angeboten werden, haben die Wissenschaftler Preise für vier unterschiedliche, gebräuchliche Service-Varianten ermittelt - und zwar auf Basis von drei unterschiedlichen Müllmengen, um auch festzustellen, ob Städte durch nach Mengen gestaffelte Preise marktwirtschaftliche Anreize dafür setzen, dass weniger Müll* anfällt. Diese Frage beantwortet das hier vorliegende INSM-Gebührenprofil von Villingen-Schwenningen

Zurück zur Gesamtübersicht

Soviel kostet die Entsorgung des Mülls in Villingen-Schwenningen im Jahr.

Teilservice (einwöchig)

Nicht angeboten

Teilservice (zweiwöchig)

30 Liter Müllmenge pro Woche

Von 57 Städten, die zweiwöchig 30 Liter Müll* im Teilservice abholen, liegt Villingen-Schwenningen mit jährlich € 183 auf Rang 25.

Villingen-Schwenningen: € 183  
€ 96  € 366 

60 Liter Müllmenge pro Woche

Von 57 Städten, die zweiwöchig 60 Liter Müll* im Teilservice abholen, liegt Villingen-Schwenningen mit jährlich € 255 auf Rang 32.

Villingen-Schwenningen: € 255  
€ 128  € 383 

98 Liter Müllmenge pro Woche

Von 57 Städten, die zweiwöchig 98 Liter Müll* im Teilservice abholen, liegt Villingen-Schwenningen mit jährlich € 352 auf Rang 26.

Villingen-Schwenningen: € 352  
€ 180  € 558 

Vollservice (einwöchig)

Nicht angeboten

Vollservice (zweiwöchig)

Nicht angeboten

Zurück zur Gesamtübersicht


* Müll: Restmüll (Hausmüll), Biomüll, Sperrmüll und Wertstoffe.